about

Seit fast 30 Jahren ist gesundes und leckeres Essen meine große Leidenschaft. Heute arbeite ich als Bloggerin und Autorin und helfe als Ernährungsberaterin anderen Menschen dabei, ihre Ernährung zu verbessern und gesünder zu leben.

Vor fast 30 Jahren haben mich Antibiotika, schlechte Ernährung mit täglichem Mensa- bzw. Kantinenessen und eine ordentliche Portion Stress regelrecht krank gemacht. Als erstes bekam ich die Diagnose „Neurodermitis“, dann „Morbus Crohn“ und schließlich noch „Schuppenflechte“. 

Die Aussage der Ärzte, dass ich mit diesen Krankheiten leben müsste und dass diese unheilbar sind, wollte ich nicht akzeptieren. So wollte ich nicht leben.
  
Ich gab nicht auf und begann selbst nach Lösungen zu suchen. Zum Glück fand ich damals einen genialen Arzt, der seiner Zeit weit voraus war und mir mit einer grundlegenden Darmsanierung half, dass ich meine chronischen Krankheiten in den Griff bekam bzw. los wurde. 

Ich verstand aber schnell, dass ich selbst etwas dazu beitragen muss, gesund zu bleiben. Denn auch wenn ich mit Hilfe meines Arztes die chronischen Krankheiten los bekommen habe, merke ich es doch bis heute ziemlich schnell, wenn ich mich ungesund ernähre oder nicht achtsam mit mir umgehe. 

Und so befasse ich mich nun schon seit Jahren (oder besser Jahrzehnten) mit der Naturheilkunde und gesunder Ernährung. Im August 2018 habe ich schließlich erfolgreich meine Weiterbildung zur zertifizierten Ernährungsberaterin abgelegt und helfe seitdem mit meiner Ernährungsberatunganderen dabei, ihre Ernährung zu verbessern.  Natürlich fließt dieses Wissen auch in meinen Blog und meine Rezepte mit ein. Gerne teile ich mit Euch dieses Wissen. 

Ich esse und koche für mein Leben gern. Ich liebe Bücher über Ernährung, und ich probiere immer wieder Neues aus. In meiner Bücherecke findet ihr einige Tipps zu Büchern, die ich für Euch „vorgelesen“ habe.

Außerdem liebe ich es, ganz neue Rezepte zu entwickeln.  Meine Rezepte sind alle vollwertig und pflanzenbasiert. Sie sind vegetarisch, überwiegend sogar vegan. Dabei verwende ich möglichst unverarbeitete, natürliche Bio-Lebensmittel wie Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, gesunde Öle und Vollkorngetreide. 

Ich selbst esse kein Fleisch und keinen Fisch, ganz selten Milchprodukte oder Eier. Zucker, Weißmehl und Industriefette sowie Fertiggerichte und Fast Food habe ich schon lange von meinem Speiseplan gestrichen. Das entspricht so ziemlich den neuesten Forschungsergebnissen zum Thema Ernährung. Aber was für mich viel wichtiger ist: Mit dieser Ernährungsform geht es mir einfach gut. 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwierig es im Alltag zwischen Beruf, Familie und anderen Verpflichtungen ist, sich gesund zu ernähren und gut zu sich selbst zu sein. Ich freue mich, wenn ich Euch dabei helfen kann, gesund und glücklich zu bleiben oder zu werden.