Setzte deine guten Vorsätze für 2023 erfolgreich um

Setzte deine guten Vorsätze für 2023 erfolgreich um

Dein erster Schritt in ein glücklicheres und gesünderes Leben

Wie oft hast du dir an Silvester schon vorgenommen, dich gesünder zu ernähren oder mehr Sport zu treiben? Und wie oft hast du es nicht geschafft, diese guten Vorsätze dann im Neuen Jahr auch tatsächlich umzusetzen? Damit bist du in allerbester Gesellschaft. Denn so geht es den meisten Menschen, die sich an der Schwelle zum Neuen Jahr fest vornehmen, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen. Aber warum fällt es uns so schwer, unseren doch so gut gemeinten Absichten auch wirklich Taten folgen zu lassen? Und was können wir tun, um es doch zu schaffen? Hier findest du einige interessante Antworten und auch viele wertvolle Tipps – damit es dieses Jahr anders wird. 

Jedes Jahr an Silvester kommt der eine Moment, wenn der große Zeiger dem kleinen folgt und auf die 12 rückt. Das Neue Jahr ist da, und zwischen Sekt und Raketen fassen Millionen von Deutschen gute Vorsätze. Wäre für jeden, der sich an der Schwelle zum Jahr 2023 etwas vorgenommen hat, ein rotes Licht aufgeleuchtet, hätten wir die ganzen Raketen und bengalischen Feuer gar nicht gebraucht. Deutschland wäre auch so hell rot erleuchtet gewesen. Tatsächlich nimmt sich ungefähr ein Drittel aller Deutschen Jahr für Jahr vor, sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben. Nicht umsonst sind die Anmeldequoten in den Fitnessstudios im Januar mit Abstand am höchsten.

Aber dann kehrt – im wahrsten Sinne des Wortes – in den nächsten Tagen wieder Ernüchterung ein. Wir sind mit der Realität konfrontiert, und nun sieht alles nicht mehr so einfach aus, wie es uns an der Schwelle zum Neuen Jahr vorkam. Natürlich finden wir es immer noch erstrebenswert, gesünder zu leben. Schließlich tragen wir das eine oder andere überschüssige Kilo schon viel zu lange mit uns herum und fühlen uns bei weitem nicht so fit und lebendig, wie wir gerne wären. Aber dennoch schaffen wir es nicht, unsere Ernährung konsequent umzustellen und unsere selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Der Alltagsstress führt häufig sogar dazu, dass wir nicht einmal Zeit haben, über einen gesünderen Lebensstil überhaupt nachzudenken. 

Gewohnheiten sind wie Kletten

Aber warum ist das so? Wir hatten es uns doch am letzten Tag des vergangenen Jahres so fest vorgenommen. Und wir waren schließlich der festen Meinung, dass wir das auch schaffen. Gewohnheiten haben eine viel größere Macht über uns als uns bewusst ist. Und das ist erst einmal nichts Schlimmes. Schließlich verhindern unsere Gewohnheiten, dass wir beispielsweise jeden Morgen darüber nachdenken müssen, wie wir aufstehen, Kaffee kochen oder unsere Zähne putzen. Aber gleichzeitig machen es uns unsere Gewohnheiten unglaublich schwer, unsere guten Vorsätze in die Realität umzusetzen. Sie kleben wie die Kletten an uns, und wir bekommen sie nur mit Mühe wieder los. 

In meinen Ernährungsberatungen erlebe ich es dennoch immer wieder, dass sich Menschen auf den Weg in ein gesünderes und leichteres Leben machen und es auch tatsächlich schaffen, ihre Ernährung nachhaltig umzustellen. Es ist einfach wunderbar zu erleben, wie positiv sich das für diese Menschen auswirkt: Sie sehen nicht nur besser aus, sie fühlen sich auch viel leichter, lebendiger und voller Energie. Allerdings ist es bis dahin ein langer Weg. Und es erfordert viel Durchhaltevermögen und Hartnäckigkeit, bis man an den Punkt kommt, an dem man schließlich reichlich belohnt wird. Aber warum schaffen es diese Menschen und andere nicht? Was machen sie anders?

Gute Vorsätze brauchen einen Plan

Die Menschen, die ihre Ernährung erfolgreich umstellen, haben meist neben einem hohen Leidensdruck, eine große Bereitschaft, wirklich etwas zu verändern. Sie haben sich konkrete Ziele gesetzt und einen Plan zurecht gelegt, wie sie diese erreichen. Entweder alleine, oder mit der für sie erforderlichen Hilfe – zum Beispiel in Form einer Ernährungsberatung. Sich etwas fest vorzunehmen, reicht aber leider nicht aus, um jahre- oder jahrzehntelang antrainierte Gewohnheiten abzulegen und durch neue gesündere Routinen zu ersetzen.

Diese Tipps helfen dir, den Weg in ein gesünderes und aktiveres Leben ebenfalls erfolgreich zu gehen: 

  • Setzt dir realistische Ziele. Ziele dürfen herausfordernd sein. Aber noch wichtiger ist, dass sie erreichbar sind. Wenn die Herausforderung zu groß ist, besteht die Gefahr, dass du gar nicht erst anfängst. 
  • Formuliere deine Ziele ganz konkret. Formulierungen wie „Ich möchte mich gesünder ernähren“ sind viel zu beliebig. Formuliere ganz konkret, was du erreichen möchtest: „Ab Montag esse ich jeden Tag 5 Portionen Obst und Gemüse“. oder „Ab nächster Woche gehe ich immer dienstags und donnerstags nach der Arbeit laufen.“
  • Lege Etappenziele fest. Mit Etappenzielen unterteilst du eine große Veränderung in mehrere kleine Schritte. So kannst du das Ziel gedanklich leichter erreichen und kannst dich für jedes kleine Etappenziel feiern.
  • Suche dir Unterstützung. Mach dir darüber Gedanken, welche Unterstützung du brauchst, um deine Ziele zu erreichen. Das kann fachliche Unterstützung sein (hierzu findest du am Ende des Artikels ein paar Vorschläge), aber auch eine seelisch-moralische Unterstützung beispielsweise durch deinen Partner*in oder eine*n Freund*in.
  • Visualisiere deine Ziele. Stell dir genau vor, wie es sein wird, wenn du deine Ziele erreicht hast. Mal dir zum Beispiel aus, wie es sich anfühlen wird, wenn du ein paar Kilos abgenommen hast, wenn die Hose nicht mehr kneift und du dich im Spiegel wieder anschauen kannst, ohne den Bauch einzuziehen.
  • Halte durch. Sei dir bewusst, dass man neue Gewohnheiten trainieren muss. Erst wenn du lange genug durchgehalten hast, sind diese zur Routine geworden. Und erst dann kannst du auch mal eine Ausnahme machen, ohne gleich wieder Opfer deiner alten Verhaltensmuster zu werden.

Diese Tipps helfen dir, deine guten Vorsätze erfolgreich umzusetzen. Stell dir vor, wie es sein wird, wenn du es dieses Jahr wirklich schaffst. Wie gut es sich anfühlen wird, wenn die Kilos purzeln und du dich wieder fitter, gesünder und voller Energie fühlst. Wenn du den Grundstein für ein gesünderes und glücklicheres Leben legst. Dann kann es tatsächlich das beste Jahr deines Lebens werden. 

Unterstützung auf deinem Weg

Manche Menschen schaffen es alleine, ihre Gewohnheiten umzustellen. Die meisten brauchen aber in irgendeiner Form Unterstützung. So hat sich beispielsweise eine Teilnehmerin des Kurses Mit Leichtigkeit zum Wohlfühlgewicht, den ich gemeinsam mit meiner Freundin Sandra durchführe, vorgenommen, ihren Zuckerkonsum drastisch zu reduzieren und dadurch ihr Wohlfühlgewicht nachhaltig zu erreichen. Sie hat das auch tatsächlich geschafft, allerdings nur, weil sie sich mit ihrer Familie an einen Tisch gesetzt hat und um Unterstützung gebeten hat. Süßigkeiten waren ab diesem Moment tabu. Stattdessen gibt es in ihrer Familie nun abends vor dem Fernseher immer einen leckeren Obstteller für alle. 

Und damit war sie endlich nach vielen Versuchen erfolgreich. Und dieser ist sogar messbar. Nach dem dritten Modul hatte sie bereits ein Kilo abgenommen. Kurz vor Ende des Kurses war sie bereits bei 3 Kilo und voller Elan und Energie. Dieser Erfolg hat sie motiviert, ihre Ernährung weiter zu optimieren. Nun arbeitet sie daran, mehr Obst und Gemüse in ihren Alltag zu integrieren. Und im Neuen Jahr möchte sie sich fürs Fitnessstudio anmelden. Diese Beispiel zeigt, dass es tatsächlich möglich ist, seine Gewohnheiten nachhaltig zu verändern. Mit der richtigen Strategie und ausreichend Unterstützung schaffst es auch du!  

Organize Your Food – mit Leichtigkeit zum Wohlfühlgewicht

Wenn du dich auf deinen Weg in ein leichteres und gesünderes Leben machen willst, empfehle ich dir unseren Kurs. In diesem Kurs lernst du, wie

  • eine wirklich gesunde Ernährung aussieht
  • schlechte Ernährungsgewohnheiten entstehen und
  • man diese durch neue wohltuende Ernährungsgewohnheiten ersetzt,
  • man es schafft, diese auch langfristig umzusetzen und so Stück für Stück sein Wohlfühlgewicht erreicht.

Dabei geht es nicht darum, möglichst viele Kilo in möglichst kurzer Zeit zu verlieren. Es steht immer dein ganz individueller Weg und dein persönliches Wohlbefinden im Vordergrund. 

Der nächste Kurs startet am 26. Januar 2023. Bis 8. Januar 2023 gilt noch unser Frühbucherrabatt. Melde dich also am besten direkt an, und hol dir die Unterstützung, die du brauchst. Schick uns auch gerne eine E-Mail, wenn du noch Fragen hast. Wenn du uns deine Nummer hinterlässt, rufen wir dich auch gerne zurück. Hier geht’s zum Kurs und allen Infos.

Der Organize Your Food Club – virtuell an einem Tisch

Ab Januar wird es auch eine Community geben, die Dir hilft, Ordnung in Deine Ernährung zu bringen und deine guten Vorsätze in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter erfolgreich in die Tat umzusetzen. Dabei wirst du von einer starken Gemeinschaft unterstützt und gehst gleichzeitig deinen ganz individuellen Weg. 

Wie immer bei Organize Your Food geht es auch bei unserem Club nicht um einen Wettbewerb der verlorenen Kilo. Im Vordergrund steht immer dein ganz persönliches Wohlbefinden, deine Gesundheit und darum, wie du dein Wohlfühlgewicht nachhaltig erreichen kannst. Hier findest du alle Informationen zum Organize Your Food Club.

Deine Ernährungsberatung

Eva Ernährungsberatung Stuttgart

Gerne berate ich dich auch auf deinem Weg ganz individuell und persönlich. Hier findest du mein Angebot für dich. Die Möglichkeiten, wie so eine Ernährungsberatung aussehen kann sind vielfältig. Ich richte meine Beratungen ganz individuell an deinen Bedürfnissen aus. Am besten klären wir in einem ersten unverbindlichen kostenlosen Telefonat, was du brauchst und welche Beratung zu dir passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert