…mit einem Rezept für ein würziges Hagebutten-Ketchup Nun kann man es nicht mehr länger ignorieren. Der Sommer ist endgültig vorbei und der Herbst hat es sich bei uns bequem gemacht. Mir fällt der Abschied von diesen langen hellen Tagen immer schwer. Vor allem die Dunkelheit macht mir zu schaffen. Dieses Jahr hält der Herbst noch ganz andere Herausforderungen für uns bereit, und viele machen sich große Sorgen, was er wohl bringen mag. Schließlich hat diese Jahreszeit häufig eine Erkältung für uns im Gepäck, die wir gerade jetzt – in Zeiten von Corona – überhaupt nicht brauchen können. Aber der Herbst hält auch viele schöne DingeRead More →

…und ein Rezept für leckere Grünkern-Burger Ständig erscheinen Studien mit neuen sensationellen Forschungsergebnissen, die uns nahelegen, wie wir uns zukünftig ernähren sollen. Schnell setzen wir dieses Wissen in die Praxis um und stellen dann ein paar Wochen später entsetzt fest, dass eine noch neuere Studie etwas ganz anderes herausgefunden hat. Es ist wirklich schwer, sich hier als Laie zurecht zu finden. Wie schön wäre es da, einen Kompass zu haben, der uns durch das Dickicht der Ernährungswahrheiten und vor allem auch der Enährungslügen sicher hindurch navigiert. [Dieser Artikel enthält Werbung.] Hier geht’s direkt zum Rezept! Vielleicht kann da das Buch „Der Ernährungskompass“ von Bas Kast,Read More →

… mit einem Rezept für Falafel Diese Frage wird mir als Ernährungsberaterin oft gestellt: Welche Ernährung ist eigentlich am gesündesten? Fast täglich gibt es neue Meldungen darüber, was gesund ist. Und vieles, was man über Ernährung liest, ist sehr widersprüchlich. Was gestern noch gesund war, ist heute längst überholt. Die einen geben irgendwann auf, weil sie sich – verständlicherweise – überfordert fühlen. Die anderen stehen ratlos vor einem Dickicht unterschiedlichster „Ernährungsmythen“. Eine gute Ernährungsberatung kann hier helfen und das Dickicht lichten. Aber es gibt auch das eine oder andere Buch, das durchaus hilfreich sein kann. Hier geht’s direkt zum Rezept! Mir fällt ein Buch inRead More →

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen langsam steigen, zieht es uns hinaus ins Grüne. Wir freuen uns über die wärmenden Sonnenstrahlen und über das frische Grün, das die Natur – quasi über Nacht – mit einem zarten Schleier überzogen hat. Die Pflanzen und Kräuter, die scheinbar miteinander um die Wette wachsen, sind eine Wohltat für unsere Augen. Diese zarte Pflänzchen sind wahre Kraftpakete. Sie schmecken nicht nur gut, sie liefern uns auch viele wertvolle Vitalstoffe. Und die Natur stellt sie uns kostenlos zur Verfügung. Aber was fangen wir mit den – uns meist unbekannten – Pflanzen an? [Dieser Artikel enthält Werbung.] HierRead More →

Jetzt ist sie wieder da, die Erkältungszeit. Zum Glück ist gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen. Mit verschiedenen Kräutern und Teemischungen können wir unsere Beschwerden lindern, wenn uns eine Erkältung erwischt hat. Das Wissen dazu kann man sich einfach anlesen. Und dann heißt es einfach abwarten und Tee trinken. Read More →

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen fermentieren und einmachen. In ihrem Buch „Gemüse fermentieren“ beschreibt Amanda Feifer ausführlich, was fermentieren ist und wie es funktioniert. Fermentiertes Gemüse ist reich an Mikroorganismen, Enzymen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen und ist im Gegensatz zum eingekochten Gemüse sehr gesund. Die Buchrezension beinhaltet außerdem 2 Rezepte, mit denen man gleich das Erlernte ausprobieren kann: fermentierte Thymian-Koriander-Gurken und fermentierte Paprikaschoten. Read More →

Die unbekannten Multi-Talente in unserer Nahrung Sie haben mich schon immer beeindruckt. Während meiner Weiterbildung zur Ernährungsberaterin habe ich mich zum ersten Mal ausführlich mit ihnen befasst: den sekundären Pflanzenstoffen, auch Phytamine oder Phytonährstoffe genannt. Sie sind wahre Multi-Talente und helfen uns, gesund zu bleiben. Manche Forschungsergebnisse lassen gar vermuten, dass es sich um wahre Wundermittel handelt. Nun hat mir der Hans-Nietsch-Verlag ein interessantes Buch zur Verfügung gestellt: „Fitness für die Zellen mit Phytonährstoffen“ von Milan Hartmann. Für Pflanzen sind sie Farb-, Aroma-, Duft- oder Schutzstoffe. Für uns Menschen sollen sie unglaubliche gesundheitsfördernde Eigenschaften haben: Da ist die Rede von ihrer antioxidativen Wirkung und dassRead More →