… mit einem Rezept für Lebkuchen, die nicht dick machen Der erste Advent steht vor der Tür. Das Weihnachtsgebäck und die Weihnachtsdeko in den Läden habe ich bisher ignoriert, aber jetzt kann ich die Weihnachtszeit wohl nicht mehr verdrängen. Also schnell noch einen Adventskranz besorgt, einen Adventskalender für den Junior gebastelt und die Rezepte für die Weihnachtsplätzchen herausgeholt. Schließlich gehören Naschereien und gutes Essen zur Weihnachtszeit wie die rote MützeRead More →

mit einem Rezept für veganen Zwiebelkuchen Zehn Frauen sitzen an einem Tisch in einem Restaurant. Meine Freundin feiert ihren Geburtstag. Rein statistisch gesehen möchten sieben von uns gerne abnehmen. In einer Umfrage gaben nämlich 71 % der teilnehmenden Frauen an, dass sie gerne schlanker wären. Nach dieser Umfrage sind also nur zwei oder drei Frauen an diesem Tisch mit ihrem Gewicht zufrieden. Dennoch fällt die Entscheidung recht eindeutig aus: AlleRead More →

Das ist die Frage, die mir als Ernährungsberaterin am häufigsten gestellt wird: Wie sieht denn eigentlich eine richtig gesunde Ernährung aus? Oder noch präziser: Was ist denn jetzt die gesündeste Ernährungsform? Fast täglich gibt es neue Meldungen darüber, was gesund ist. Viele dieser Nachrichten sind allerdings widersprüchlich. Was gestern noch gesund war, ist heute längst überholt. Die einen geben irgendwann auf, weil sie sich – verständlicherweise – überfordert fühlen. DieRead More →

Frühjahrsputz für unseren Körper Immer wenn die Tage wieder länger und die Sonnenstrahlen wärmer werden, habe ich das Bedürfnis, mir etwas gutes zu tun. Fasten, frische Luft, Bewegung und viel Sonne sind jetzt eine Wohltat für den Körper und Balsam für die Seele. Man kann viel für sich und seine Gesundheit tun. Aber wie schaffen wir es, das in unseren Alltag zu integrieren und so den Frühling gesund und zuRead More →

Ohne Vitalstoffe können wir nicht leben. Wenn auch nur ein Vitalstoff fehlt, werden wir krank. Rote Bete enthält eine Vielzahl von Vitalstoffen, unter anderem Kalium und die wertvollen B-Vitamine. Gerade jetzt zum Ende des Winters können wir einfach nicht genügend Vitalstoffe bekommen, damit wir dem Winter gesund trotzen können. Mit den Rezepten Rote Bete Carpaccio und Rote Bete in Kokos-Sauce versorgen wir unseren Körper mit reichlich Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Read More →

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen fermentieren und einmachen. In ihrem Buch „Gemüse fermentieren“ beschreibt Amanda Feifer ausführlich, was fermentieren ist und wie es funktioniert. Fermentiertes Gemüse ist reich an Mikroorganismen, Enzymen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen und ist im Gegensatz zum eingekochten Gemüse sehr gesund. Die Buchrezension beinhaltet außerdem 2 Rezepte, mit denen man gleich das Erlernte ausprobieren kann: fermentierte Thymian-Koriander-Gurken und fermentierte Paprikaschoten. Read More →

Nur noch eine Woche bis Heiligabend! Zeit, sich um das Essen zu kümmern. Das ist gar nicht so einfach, wenn ein Normalköstler, ein Vegetarier und eine 90 %-Veganerin am Tisch sitzen. Das wird eine echte Herausforderung. Aber vielleicht ist es ja gar nicht so wichtig, was man isst. Schließlich ist Weihnachten das Fest der Liebe, und es ist eigentlich nur wichtig, dass man Zeit mit denen verbringt, die man liebt. Und für alle Fälle gibt es hier noch ein Rezept für einen Schwäbischen Kartoffelsalat. Der schmeckt immer und passt zu (fast) allem. Read More →

Tausche Weihnachtsstress gegen Weihnachtsstimmung Nur noch knapp drei Wochen bis Weihnachten! Wie jedes Jahr haben wir lange auf die Weihnachtszeit gewartet. Und dann ist sie plötzlich da, und Weihnachten steht mit vorwurfsvollem Blick vor der Tür. Es ist noch so viel zu tun, und die Zeit rennt uns davon. Ein Programmpunkt folgt dem nächsten, und wir hetzen mit heraushängender Zunge durch den Dezember. Dabei hatten wir uns doch letztes Jahr vorgenommen,Read More →

Gesund Naschen in der Adventszeit Am Sonntag ist der erste Advent. Höchste Zeit, in Weihnachtsstimmung zu kommen! Dazu gehören natürlich auch weihnachtliche Leckereien. Früher habe ich meistens vier oder fünf verschiedene Sorten Weihnachtsplätzchen gebacken. Mit einem traditionellen Weihnachtsessen als Höhepunkt der Weihnachtszeit führte dies unweigerlich zu überschüssigen Kilos auf den Hüften. Auf die zusätzlichen Kilos kann ich gut und gerne verzichten. Auf weihnachtliche Naschereien und eine ordentliche Portion Weihnachtsstimmung allerdings nicht.  Read More →