Linsen sind wie alle Hülsenfrüchte sehr gesund. Denn sie enthalten reichlich Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor sowie Eisen und Zink. Außerdem punkten sie mit Provitamin A und wertvollen B-Vitaminen, die wir für alle Stoffwechselvorgänge und unsere Muskeln und Nerven brauchen. Zudem sind Linsen hervorragende Eiweißlieferanten und sorgen mit ihrem hohen Ballaststoffanteil dafür, dass wir schnell satt werden. Ich verwende gerne Alb-Leisa, die auf der Schwäbischen Alb nachhaltig in Bio-Qualität angebaut werden und sehr lecker schmecken. für 2 Personen 150 g braune Linsen1 Kartoffel1 Karotte1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 Lorbeerblatt1 EL Tomatenmark1 – 2 EL Balsamico-Essig(oder eine andere Essig-Sorte)1 TL Salzein paar Umdrehungen aus der Pfeffermühle Die Linsen inRead More →

Pesto Rosso ist ein absoluter Klassiker der italienischen Küche. Es ist schnell zubereitet, schmeckt super lecker und ist vielseitig verwendbar. Mein Rezept ergibt ein großes Glas und reicht für ungefähr 400 g Pasta. Aber natürlich schmeckt es auch super lecker als Brotaufstrich oder als Dip. Die  frischen Tomaten waschen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und halbieren. Alle Zutaten in den Zerkleinerer Eures Stabmixers geben und zu einem cremigen Pesto mixen. Mit Cayenne-Pfeffer und Salz abschmecken.Read More →

Müsli ist gesund. Zumindest glauben wir das. Wenn wir uns die Zutatenliste herkömmlicher Müslis aus dem Supermarkt anschauen, spricht das allerdings eine andere Sprache. Meist enthalten sie viel zu viel Zucker. Deshalb habe ich beschlossen, mein eigenes Knusper-Müsli zu kreieren. Entstanden ist ein Müsli, das unglaublich lecker ist und der ganzen Familie schmeckt. 300 g (glutenfreie) Vollkorn-Haferflocken400 g Nüsse nach Wahl3 gehäufte EL Kokosöl4 gehäufte EL Honig1 EL Zimt Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Das Kokosöl in einen Topf geben und das Fett bei niedriger Temperatur schmelzen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Honig einrühren. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben,Read More →

Diese Brownies tun Körper und Seele gut. Sie bestehen nämlich hauptsächlich aus Bohnen und Nüssen. Beides sind sehr gesunde Lebensmittel, von denen wir in der Regel viel zu wenig essen. Mit diesem Rezept könnt Ihr das leicht ändern. Und Ihr tut noch etwas für Eure Seele – denn Sie schmecken einfach unglaublich lecker! Brownies mit Bohnen 200 g gemahlene Haselnüsse1 Glas rote Bohnen (Abtropfgewicht 230 g) oder selbst gekochte4 EL Kichererbsenmehl 5 EL Kakao20 Datteln (ca. 150 g)1 TL Backpulver1 Prise Salz2 EL Honig1 EL Kokosöl für die Form Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Das Kichererbsenmehl in eine kleine Schüssel geben und mit dem SchneebesenRead More →

Dieses Rezept zeigt eindrücklich, dass die Qualität der Zutaten darüber entscheidet, ob ein Lebensmittel gesund ist oder nicht. Während herkömmliche Schoko-Nuss-Cremes in der Regel viel Zucker und Fett enthalten, spielen in meiner Creme Haselnüsse die dominierende Hauptrolle. Für dieses Rezept braucht Ihr einen leistungsstarken Mixer oder Food Processor, dann ist die Herstellung dieser Leckerei einfach kinderleicht. Die Schoko-Nuss-Creme schmeckt so herrlich nach Nüssen und Schoko und ist so cremig, dass man die gekaufte gar nicht mehr essen mag. 500 g Haselnüsse160 bis 180 g Kokosblütenzucker4 EL Kakao200 ml Wasser Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Die Haselnüsse auf einem Blech in den Ofen gebenRead More →