Diese Brownies tun Körper und Seele gut. Sie bestehen nämlich hauptsächlich aus Bohnen und Nüssen. Beides sind sehr gesunde Lebensmittel, von denen wir in der Regel viel zu wenig essen. Mit diesem Rezept könnt Ihr das leicht ändern. Und Ihr tut noch etwas für Eure Seele – denn Sie schmecken einfach unglaublich lecker! Brownies mit Bohnen 200 g gemahlene Haselnüsse1 Glas rote Bohnen (Abtropfgewicht 230 g) oder selbst gekochte4 EL Kichererbsenmehl 5 EL Kakao20 Datteln (ca. 150 g)1 TL Backpulver1 Prise Salz2 EL Honig1 EL Kokosöl für die Form Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Das Kichererbsenmehl in eine kleine Schüssel geben und mit dem SchneebesenRead More →

Der Frühling steht vor der Tür. Und jedes Jahr aufs Neue denke ich zu dieser Zeit über das Heilfasten nach. Eine Woche lang nichts essen, den Körper entgiften, das ein oder andere Zipperlein loswerden, wieder bewusster mit seiner Nahrung und seinen Gewohnheiten umgehen und dabei noch ein paar Kilos loswerden. Das klingt sehr verlockend, allerdings ist die Hürde auch sehr groß, tatsächlich einige Tage komplett auf Nahrung zu verzichten. Aber es gibt eine Alternative, die weitaus leichter umzusetzen ist: das Intermittierende Fasten.  Vor vielen Jahren habe ich es tatsächlich geschafft. Eine ganze Woche habe ich auf Nahrung und Genussmittel (auch Kaffee!) verzichtet. Wie ich dasRead More →

Dieses Rezept zeigt eindrücklich, dass die Qualität der Zutaten darüber entscheidet, ob ein Lebensmittel gesund ist oder nicht. Während herkömmliche Schoko-Nuss-Cremes in der Regel viel Zucker und Fett enthalten, spielen in meiner Creme Haselnüsse die dominierende Hauptrolle. Für dieses Rezept braucht Ihr einen leistungsstarken Mixer oder Food Processor, dann ist die Herstellung dieser Leckerei einfach kinderleicht. Die Schoko-Nuss-Creme schmeckt so herrlich nach Nüssen und Schoko und ist so cremig, dass man die gekaufte gar nicht mehr essen mag. 500 g Haselnüsse160 bis 180 g Kokosblütenzucker4 EL Kakao200 ml Wasser Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Die Haselnüsse auf einem Blech in den Ofen gebenRead More →

Dieser Salat steckt voller wertvoller Vitalstoffe und sieht dazu noch sehr schön aus. Gerade im Frühling können wir nicht genug Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe zu uns nehmen, damit wir gesund und fit in die warme Jahreszeit kommen. Und da das Auge ja bekanntlich mit isst, tut dieser Salat auch unserer Seele gut. für 4 Personen als Vorspeise Für den Salat1 Salatkopf4 EL Pinienkerne4 EL Granatapfelkerne1/2 Gurke8 Radieschen1 Handvoll Blüten nach Saison Für das Dressing2 EL Sonnenblumenöl2 EL Leinöl1 EL Weißweinessig1 TL SenfKräutersalzPfeffer Den Salat waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten bis sie goldbraun sind.Read More →